Mondosano Logo
Mondosano Logo

Morbus Bechterew-Leitlinie: Schnellere Identifizierung von Rheuma bei Rückenschmerzpatient:innen

Aktuelle News über Morbus Bechterew

Die axiale Spondyloarthritis (SpA), auch bekannt als Morbus Bechterew, ist eine entzündliche Wirbelsäulenerkrankung, die in die Kategorie der rheumatischen Erkrankungen fällt. Aufgrund ihrer unspezifischen Symptome wird diese Krankheit im Frühstadium oft nicht diagnostiziert. Die aktualisierte S3-Leitlinie für ”Axiale Spondyloarthritis einschließlich Morbus Bechterew und Frühformen” soll den Diagnoseprozess beschleunigen. Ein schnellerer Therapiebeginn kann dazu beitragen, die rheumatischen Symptome in den Griff zu bekommen und die Verknöcherung der Wirbelsäule so weit wie möglich hinauszuzögern. Die aktualisierte Leitlinie und ihre Auswirkungen auf die Behandlung wurden von Experten auf einer Pressekonferenz während der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) diskutiert, die vom 4. bis 7. September 2019 in Dresden stattfand.

Fehlinterpretation von SpA-Symptomen führt zu ineffektiven Behandlungen

Chronische Rückenschmerzen bei SpA-Patient:innen werden häufig als unspezifische Schmerzen im unteren Rückenbereich fehldiagnostiziert, was weder zu einer eindeutigen Diagnose noch zu einer wirksamen Therapie führt. In fortgeschrittenen Stadien führt die Krankheit zu einer Knochenneubildung an den Wirbeln und den Iliosakralgelenken, was starke Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursacht.

Die 2013 veröffentlichte S3-Leitlinie hat die Qualität der Versorgung in Deutschland verbessert, was sich in der Kerndokumentation zeigt, die zeigt, dass die Diagnosezeit für betroffene Patient:innen gesunken ist. “In den letzten 20 Jahren ist der Anteil der Patienten, bei denen innerhalb eines Jahres eine SpA diagnostiziert wurde, von 30 auf 50 Prozent gestiegen”, sagt Privatdozentin Dr. med. Uta Kiltz, Oberärztin am Rheumazentrum Ruhrgebiet in Herne.

Frühe Stadien der SpA sind schwer von allgemeinen Rückenschmerzen zu unterscheiden

Die frühen Stadien der SpA sind nur schwer von unspezifischen Rückenschmerzen zu unterscheiden, und die Herausforderung besteht darin, potenziell gefährdete Patient:innen aus einer großen Gruppe von Personen mit Rückenbeschwerden zu identifizieren. Typischerweise sind vor allem junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren betroffen. Röntgenaufnahmen und MRTs sind für eine endgültige Diagnose obligatorisch, auch wenn ihre Ergebnisse manchmal schwierig zu interpretieren sind. “Die aktualisierte Leitlinie schreibt vor, dass die endgültige Diagnose immer von einem Rheumatologen bestätigt werden sollte”, sagt Kiltz. Zu den ersten Anzeichen, die unspezifische Rückenschmerzen von SpA unterscheiden, gehören nächtliche Schmerzen, ein steifer Rücken am Morgen und die Feststellung, dass die Schmerzen bei Bewegung und nicht in Ruhe nachlassen. Die weitere Behandlung sollte mit einem Rheumatologen abgestimmt werden. Dieser kann die Behandlung mit Ärzt:innen anderer Fachrichtungen abstimmen. So kann eine SpA beispielsweise häufig von Haut- oder Darmerkrankungen begleitet werden.

“Die Aktualisierung der Leitlinie betont den interdisziplinären Ansatz bei koexistierenden Erkrankungen und das langfristige Management von Morbus Bechterew”, ergänzt Prof. Dr. med. Martin Aringer, Kongresspräsident der DGRh. Er weist darauf hin, dass eine zentrale Anlaufstelle für den Patienten/ die Patientin von größter Bedeutung ist, wenn mehrere Erkrankungen nebeneinander bestehen, um eine hohe Behandlungsqualität zu gewährleisten.

Schlussfolgerung

Die aktualisierte Morbus Bechterew-Leitlinie verkürzt nicht nur die Diagnosezeit der SpA, sondern unterstreicht auch die Bedeutung eines interdisziplinären Ansatzes bei der Behandlung dieser Patient:innen. Angesichts der häufigen Koexistenz verschiedener Erkrankungen bei SpA-Patient:innen ist es von entscheidender Bedeutung, eine zentrale Anlaufstelle für ein besseres Behandlungsmanagement und eine verbesserte Qualität der Versorgung von Patient:innen anzubieten.

Quellen:

Kategorie

Veröffentlichung

04.09.2023

Autor

Mondosano Redaktion

Informiert bleiben

Mit der Anmeldung zum Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue und passende Gesundheitsthemen. Bei Bedarf unterstützt Sie Mondosano auch bei der Vermittlung von neuen und passenden Studien.

Alle Gesundheitsangebote von Mondosano sind stets kostenfrei.

Sie möchten mehr über die Bestimmungen zum Newsletter sowie deren Inhalte wissen? Klicken Sie auf den nachfolgenden Button.

Zum Newsletter anmelden

Globale Anmeldung - Neu

Mit und für Patienten

Mondosano unterstüzt Patienten bei Ihrer Gesundheit sowie bei der Vermittlung von neuen und passenden Studien.

Sie haben Fragen zu neuen Therapien und Studien? Sprechen Sie uns jetzt an. Wir unterstützen Sie gerne.

Rufen Sie uns an

Telefon

0800 5890208

Jetzt Kontakt aufnehmen

E-Mail

info@mondosano.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontaktformular

Auf der Suche nach etwas Bestimmten?

Wir veröffentlichen regelmäßig neue Gesundheitsthemen, Studien sowie Studienergebnisse und viele weitere Beiträge rund um die Bereiche Gesundheit, Therapie und Studien.

Nutzen Sie jetzt unsere Suche um das passende Thema zu finden.

[dipl_ajax_search search_placeholder="Suchen Sie nach Gesundheitsthemen, Studien, Beiträgen und mehr" no_result_text="Leider konnten wir nichts finden. Versuchen Sie es gerne über die Navigation oder wenden Sie sich an info@mondosano.de" include_post_types="all" scrollbar="hide" search_result_box_custom_padding="||||false|false" search_icon_font_size="32px" search_icon_color="#ffffff" loader_color="#1C5A7D" _builder_version="4.21.0" _module_preset="default" form_field_background_color="#ffffff" form_field_text_color="#1C5A7D" no_result_text_color="#B01F76" form_field_font="|600|on||||||" min_height="43px" custom_margin="35px||||false|false" hover_enabled="0" custom_css_before="z-index:999;" custom_css_main_element="z-index:999;" custom_css_after="z-index:999; " border_width_all_search_result_box="3px" border_color_all_search_result_box="#1C5A7D" border_radii="on|50px|50px|50px|50px" border_color_all="#1C5A7D" border_width_all_form_field="1px" border_color_all_form_field="#64B1BC" border_style_all_form_field="dashed" global_colors_info="{}" border_width_all="15px" sticky_enabled="0"][/dipl_ajax_search]

Für mehr Gesundheit

Als globale Plattform unterstützen wir mit Infos zu neuen Therapien und Gesundheitsthemen mit leicht erreichbaren Informationen.

Sie haben Fragen zu neuen Therapien und Studien? Sprechen Sie uns jetzt an. Wir unterstützen Sie gerne.

Telefon

0800 5890208

E-Mail

info@mondosano.de

Jetzt direkt anmelden