Inhaltsverzeichnis

    Lange Zeit war wenig über die Ursachen von Alzheimer bekannt. Neue Erkenntnisse lassen den Schluss zu, dass sich insbesondere ein “ApoE” genanntes Protein, welches eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel des Menschen spielt, auf das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, nachteilig auswirkt. Liegt eine bestimmte Mutation des ApoE vor, so kann dies zu einem verringerten Neuritenwachstum und in der Folge zu einer sinkenden kognitiven Leistungsfähigkeit führen.

    Etwa fünf bis zehn Prozent der an Alzheimer Erkrankten zeigen eine familiäre Häufung der Krankheit, die auf Mutationen mindestens eines von drei Genen auf den Chromosomen 14, 1 oder 21 zurückzuführen ist.

    Neben dem Alter und einer individuellen genetischen Veranlagung, gelten noch weitere Dispositionen als Risikofaktoren. So können ein erlittenes Schädel-Hirn-Trauma, ein Diabetes, Bluthochdruck, Stoffwechselerkrankungen, erhöhte Cholesterinwerte oder ein erlittener Schlaganfall das persönliche Alzheimer-Risiko erhöhen.

    Die Erforschung der Entstehungsmechanismen und Krankheitsbekämpfung einer Alzheimererkrankung ist unverändert wichtig. Es werden immer wieder neue Medikamente oder Gentests in klinischen Studien untersucht. Die Hoffnung bleibt, dass der große Durchbruch in der Alzheimerforschung bald kommt.

    Quellenangaben

    Das könnte Sie auch interessieren

    Alzheimer – Symptome, Diagnose und Verlauf

    Unsere Empfehlung

    Alzheimer – Symptome, Diagnose und Verlauf

    Um neue Behandlungsmethoden zu erschließen sind klinische Studien unerlässlich. Aber wofür werden klinische Studien genau durchgeführt? Mondosano löst die Frage für Sie auf und gibt Ihnen einen Einblick in die Welt der Forschung.

    Mehr erfahren
    In welcher Häufigkeit tritt Alzheimer auf?

    Unsere Empfehlung

    In welcher Häufigkeit tritt Alzheimer auf?

    An Alzheimer erkranken überwiegend Menschen im Alter von über 65 Jahren. Die Anzahl der Betroffenen wird sich bis 2050 aufgrund der demografischen Entwicklung verdoppeln.

    Mehr erfahren
    Gibt es Tests, die Alzheimer frühzeitig bestimmen können?

    Unsere Empfehlung

    Gibt es Tests, die Alzheimer frühzeitig bestimmen können?

    Was Sie wissen sollten und wie Sie sich selbst und Ihre Angehörigen kontrollieren können. Die unterschiedlichen Alzheimer Tests im Überblick.

    Mehr erfahren