Inhaltsverzeichnis

    Krebszellen haben Mechanismen entwickelt, um der Abwehr des Immunsystems zu entkommen. Nun haben Forschen einen Ansatz gefunden, die fehlende Abwehrreaktion des Immunsystem künstlich herzustellen. Die Forscher nennen die Methode Tumor-Impfung.

    Der Impfstoff besteht aus zwei Substanzen die direkt in den Tumor injiziert werden. Die erste Substanz (TLR9-Ligand) führt dazu, dass die Immunzellen im Tumor ein bestimmtes Protein ausbilden. Die zweite Substanz dockt an dieses Protein an und aktiviert die Immunzellen gegen die Krebszellen.

    Die bisherigen Ergebnisse der Forscher sind erstaunlich: 87 von 90 Mäusen konnten mit dieser Methode vollständig vom Krebs befreit werden. Auch die verbleibenden 3 Mäuse konnten nach einem Rückfall durch eine erneute Therapie mit dem Impfstoff geheilt werden.

    Innerhalb der Versuchsreihe konnte beobachtet werden, dass nach der Verabreichung des Impfstoffes auch Tumore, die nicht direkt mit dem Impfstoff behandelt wurden, vom Immunsystem zerstört wurden. Diese erfolgsversprechenden Ergebnisse konnten bei Mäusen mit Dickdarm-, Brust- und Hautkrebs erzielt werden. Die Ergebnisse sollen nun in einer kleinen klinischen Studie mit 15 Patienten mit einem Lymphom geprüft werden.

    Quellenangaben

    Das könnte Sie auch interessieren

    Onkologie – Angstthema Krebs

    Unsere Empfehlung

    Onkologie – Angstthema Krebs

    Krebs ist ein Thema, das vielen Menschen Angst bereitet. Die Onkologie befasst sich mit diesen Erkrankungen. Wie Krebs entsteht und warum er so gefährlich sein kann, erfahren Sie hier.Finden Si

    Mehr erfahren
    Durchbruch für die „Pille gegen Krebs“?

    Unsere Empfehlung

    Durchbruch für die „Pille gegen Krebs“?

    Einem Forscherteam am Universitätsspital Basel ist es gelungen einen Fortschritt im Kampf gegen Krebs zu verzeichnen.

    Mehr erfahren
    Methotrexat – Ein Medikament mit zahlreichen Gesichtern

    Unsere Empfehlung

    Methotrexat – Ein Medikament mit zahlreichen Gesichtern

    Für viele Rheumatiker, Schuppenflechte-Patienten und auch Krebspatienten ist Methotrexat (MTX) eine regelmäßige Therapie. Doch was ist dieses Medikament eigentlich? Wie wirkt es und was gibt es zu beachten? Ist es Fluch oder Segen für die Betroffenen?

    Mehr erfahren