Asthma Therapie – Ansätze und Bestandteile


Im Internet lassen sich unzählige Ansätze finden wie Betroffene mit ihrem Asthma umgehen sollten. Mondosano hat Ihnen die beiden wichtigsten Regeln bezüglich der Asthma Therapie zusammengefasst.


Studien zum Thema Asthma – hier mehr erfahren
Medikamente für die Asthma-Therapie

Beseitigen der Auslöser als Beginn der Asthma-Therapie

Vor Beginn einer Therapie müssen Betroffene zunächst alle infrage kommenden auslösenden Faktoren beseitigen (Hausstaub, Rauch, Schimmel etc.). Grundsätzlich sollte eine ursachenorientierte Asthma-Therapie immer Vorrang zu systemischen oder anderweitigen Therapiekonzepten haben. Zu bedenken gilt, dass auch psychosomatische Ursachen einen Einfluss auf die Asthmaerkrankung haben können. In diesem Fall kann durch eine Psychotherapie eine deutliche Linderung der Symptome verzeichnet werden. Demzufolge sollte auch diese Möglichkeit in Betracht gezogen als unterstützende Form der Asthma-Therapie.

Wird jedoch ein Allergen oder eine asthmatische Reaktion auf z.B. Feinstaub festgestellt, erfolgt in der Regel eine medikamentöse, systemische Behandlung.


Inhalation als Goldstandard bei der Asthma-Therapie

Der überwiegende Teil der Asthmamedikamente wird zum inhalieren in Aerosol- oder Pulverform (für Pulverinhalatoren) verabreicht. Aber auch für eine sinnvolle Therapie bei allergischem Asthma muss zuerst das auslösende Allergen detektiert und gemieden werden. Atemschutz, beispielsweise durch entsprechende Masken, kann die Symptome lindern. Die Deutsche Atemwegsliga empfiehlt für die Asthma-Therapie ein 5-Stufenschema. Dabei wird bei steigendem Schweregrad der Erkrankung die Konzentration und Auswahl der Wirkstoffe variiert.


Asthma Therapie Stufenschema

SABA – Kurzwirksame bronchienerweiternde Medikamente

ICS – Kortison zum inhalieren

LABA – Langwirksame bronchienerweiternde Medikamente

Anti IgE – Immunglobuline


Jetzt haben Sie die beiden wichtigsten Richtlinien in der Asthmatherapie kennengelernte. Natürlich ist die Therapie bedeutend komplexer und auch sehr individuell. Was Sie zum Beispiel selbst bei akuter Atemnot tun können, erfahren Sie hier.


Interessieren Sie sich für klinische Studien?

Wenn Sie an Asthma leiden können Sie sich kostenlos bei Mondosano registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen zu neuen Studien in Ihrem Krankheitsgebiet und können sich bei möglicher Eignung von uns an eine passende Studie vermitteln lassen.

Studien zum Thema Asthma – hier mehr erfahren
Erfahren Sie mehr über Asthma:

Wollen Sie weitere spannende Artikel zum Thema Asthma lesen? In unserem Asthma Ratgeber haben wir für Sie alle interessanten Themen zusammengestellt und die wichtigsten Fragen beantwortet.

Diesen Artikel teilen


Quellenangaben

veröffentlicht am 09.09.2016 | verfasst vom Redaktionsteam